· 

Warum ist eine rhythmische und regelmäßige Hautpflege so wichtig?

Das Leben ist im ständigen ununterbrochenen Rhythmus.
Dinge entstehen und lösen sich auf. Alle Ereignisse und Prozesse im gesamten Weltall verlaufen in Rhythmen. Das wusste man schon vor sehr sehr langer Zeit. 
Wo wir auch hinschauen finden wir rhythmische Vorgänge, die entweder in Harmonie miteinander arbeiten oder um sich selbst aufzulösen.

Auch in uns spielen sich festgesetzte Zyklen und Rhythmen ab. Wie zum Beispiel die Zu- und Abnahme der Tätigkeit, der Organe des Menschen- des Verdauungstraktes, der Leber und Galle. Auch das Haar hat einen eigenen Zyklus. Es befindet sich in einer Wachstumsphase, Übergangsphase und Ruhephase.
Dann gibt es den Rhythmus von Tag und Nacht, den Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Selbst die Hautzelle erneuert sich im Normalfall in einem 28 Tage Zyklus.
Eine gesunde und intakte Zellteilung in der Haut lässt sie prall, vital und frisch erscheinen. Leider lässt die harmonische Zellteilung mit den Jahren nach. Die Zellen kommen nicht mehr hinterher. Das Unterhautfettgewebe baut sich ab. Kollagene und Elastine die für die Straffheit und Elastizität verantwortlich sind bilden sich zurück.
Regelmäßige professionelle Hautbehandlungen, bei deiner Kosmetikerin, helfen aber deiner Haut dabei, den natürlichen Alterungsprozess in ihr zu verlangsamen und zu unterstützen.

Alle 4 Wochen ist ein perfekter Rhythmus.
Die rhythmische Regelmäßigkeit in der Heimpflege ist wichtig, um ein perfektes Pflegeziel zu erreichen. Welche Produkte für dich und deiner Haut optimal sind findet deine Kosmetikerin für dich heraus.


Bilderquelle- Pixabay @Rizal Deathrasher

 

 

Das könnte dir auch gefallen


Die Haut verstehen

15.Juni.2020

Deine Haut ist ein Wunderwerk. Verstehe, schütze und versorge Sie, so bleibst du unwiderstehlich schön.