Dauerhafte Haarentfernung

seidig glatte Haut

IPL SHR Köln Dauerhafte Haarentfernung

 

 

 glatte Haut 

 

 nicht mehr rasieren 

 

 

keine eingewachsen Haare

 

 keine Stoppeln 

 

 

Wir bei CANISIUS entfernen ihre Haare schnell, sanft zur Haut und schonend.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit dem SHR-Laser?

 

Vor der Behandlung einer dauerhaften Haarentfernung mit dem SHR-Laser wird ein Ultraschallgel auf die zu behandelnde Hautregion aufgetragen.

 Das Hautareal wird mit dem SHR-Applikator 5 – 6  Mal mit niedriger Energie, aber hoher Wiederholungsrate abgefahren („In-Motion“). Dadurch wird das Melanin, der Farbstoff des Haares über eine längere Zeit (bis 90 Sekunden) mit niedriger Energie auf eine moderate und hautschonende Temperatur erwärmt, wodurch es aufgrund einer thermischen Reaktion zu einer Denaturierung und Verödung der Nährstoffzellen der Haarwurzel kommt. Die vorher rasierten Haare befinden sich nach der SHR-Behandlung noch in der Haut. Sie werden je nach Körperregion innerhalb 1–3 Wochen abgestoßen und fallen aus. Eine erfolgreich mit dem SHR-Laser behandelte Haarwurzel ist nicht mehr in der Lage, neue Haare zu produzieren. Um eine dauerhafte Haarentfernung mit SHR zu gewährleisten, sollte man mit mind. 6–8 Sitzungen im Abstand von etwa 4–8 Wochen rechnen.